Neues aus dem Mai

In den letzten Wochen ging es vor Ort im Wesentlichen darum, die Sanierungsarbeiten im Erdgeschoss der neuen Klinik voranzutreiben. Inzwischen sind die meisten Maurerarbeiten erledigt und als nächstes müssen die Böden ausgebessert werden. Danach kommen die Elektroinstallation und die Malerarbeiten. Es geht alles langsam voran, weil das Geld knapp ist, aber wir machen Fortschritte. Inzwischen ist auch unser Verein an der Front der Klinik zu sehen.

Darüber hinaus haben erste Treffen mit weiteren Fachärzten, zusammen mit Lucia König vom Verein, stattgefunden die zukünftig in der Klinik arbeiten möchten. Hier ging es hauptsächlich um die Raumplanung und Organisation des Ambulanzbetriebs.

Die Ausstattung des stationären Bereichs gestaltet sich sehr aufwendig. Deshalb gab es im Verein in den letzten Wochen gewaltige Anstrengungen finanzielle Mittel und Sachspenden zu sammeln. Die Lieferung von Sachspenden in einem Container über den Seeweg bedarf einer gründlichen Vorbereitung. Diverse Dokumente und Anmeldungen auf Plattformen mussten erfolgen, um die ganze Tragweite des Unternehmens abschätzen zu können. Inzwischen wurden verschiedene Anträge zur Förderung von Transport und Sanierungsarbeiten gestellt. Auch am Thema Sachspenden wurden diverse Stellen angefragt und wir haben berechtigte Hoffnung, dass wir von Kliniken im Raum Freiburg Ausstattungsgegenstände für den stationären Bereich erhalten werden.

Seit Anfang Juni sind wir darüber hinaus bei Amazon Smile als Verein registriert. Also bitte beim Bestellen über Amazon im Smile Dominican Health e.V. angeben. Für jeden Einkauf wird uns dort Geld gutgeschrieben.

Außerdem haben studentische Vereinsmitglieder für den Verein einem Stand am Flohmarkt der Hochschule Furtwangen organisiert. Der Erlös von 135,23€ kommt dem Verein zugute.

Leave a Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial